Tirols jüngster Gletscher

breite Pisten auf Natuschnee. . .

Im Skigebiet Kaunertaler Gletscher herrschen ganzjährig Schnee & Eis und damit Schneesicherheit von Oktober bis Juni. Der Kaunertaler Gletscher ist eines der höchstgelegenen Skigebiete Tirols und begeistert mit weitläufigen, breiten Gletscherpisten. Anstehen an den Liften? Fehlanzeige! Hier geht’s von der Anreise bis zur Abfahrt entspannt zu.

Allein die Anfahrt zum Skigebiet ist schon ein Erlebnis, denn die Kaunertaler Gletscherstraße schlängelt sich über 29 Kehren auf 2.750 m Seehöhe. 

Stets im Blick beim Carven, Jumpen & Chillen: die bis zum Gipfel vergletscherte Weißseespitze (3.535 m), das mächtige Wahrzeichen des Tales, an das sich das Skigebiet schmiegt.

Ein besonderes Highlight ist die schwarze Pisten vom Karlesjoch bis zur Talstation Ochsenalm mit einem Höhenunterschied von 1.000 m ist sie die längste Abfahrt. Verbunden mit einem einzigartigen 170 m langen, beleuchteten Skitunnel. Ein Teilstück der Strecke ist die sogenannte "Steinbockwand" mit einem Gefälle von 75% - da ist Adrenalin pur angesagt!

 

 

Barrierefrei Skifahren in Tirol

Wintersport mit Handicap? Am Kaunertaler Gletscher kein Problem! Der Kaunertaler Gletscher in Tirol ist die perfekte Location für alle, die trotz körperlichen Einschränkungen auf Pistenaction nicht verzichten wollen. Bereits die Anreise über die Gletscherstraße mit einem Parkplatz direkt am Pistenrand bieten Monoskifahrern perfekte Voraussetzungen für einen unbeschwerten Skitag. Alle Liftanlagen am Gletscher sind ebenerdig zugänglich. Unser geschultes Personal hat jahrelange Erfahrung mit Monoskifahrern und macht den Kaunertaler Gletscher zur barrierenfreien Zone. So gelangen Rollstuhlgäste auch mit der Karlesjochbahn problemlos auf die Bergstation in 3.108 m Höhe.

Leistungen mit der Summercard

Mit der Summercard - sind ohne Extrakosten eine Vielzahl von Angeboten in der gesamten Ferienregion nutzbar. Detaillierte Informationen erhalten Sie bei uns im Haus.

Karte Kaunertal